Sternenkinder | Kokon der Geborgenheit
2274
singular,single,single-post,postid-2274,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,
   

Kokon der Geborgenheit

„Ich umhülle dich mit einem weißen Schall. Dem Schall der Reinheit. Ich wickele dich wie ein Neugeborenes in einen Kokon der Geborgenheit. Nur aus einem entspannten Körper und einem sich in Sicherheit wiegendem Geist, kann Freiheit wachsen. Eine Freiheit voller Mut und Zuversicht.

 

Lass dich von mir umhüllen und sei dir bewusst, dass ich dich festhalte und erst dann freilassen werde, wenn deine Flügel gewachsen sind. Du bist unendlich geliebt.“

 

Maria Magdalena

Keine Kommentare

Kommentar Schreiben